navigation
Märkte

Infostand "Igelfreundliche Gärten" am Frühlingsmärit

Der Igel gehört zu den Wildtieren, die uns am nächsten kommen. Das sympathische Stacheltier lebt direkt vor unserer Haustür: Sein bevorzugter Lebensraum sind die Gärten und Grünanlagen des Siedlungsgebiets. Doch der gärtnerische Zeitgeist raubt ihm die Bleibe: herausgeputzte Ziergärten, gestutzte Rasenteppiche und exotische Sträucher bilden für ihn eine grüne Wüste. Was dem Igel hilft, sind naturnahe, kleinräumige und nischenreiche Grünflächen mit etwas Toleranz für Wildwuchs, dazu ein gut zugänglicher Komposthaufen. Dann kann sich der Insektenfresser mit Vergnügen über die Nacktschnecken in Ihrem Garten hermachen. Zusätzlich: Abgabe von Vogelnistkästen, nützliche Informationen zu Mehr Natur im Siedlungsraum, breites Angebot an einheimischen Wildpflanzen mit kompetenter Beratung durch die Wildpflanzengärtnerin Verena Groenveld aus Diemerswil bei Münchenbuchsee. In Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen.
Datum
Mi, 01. Mai. 2019, 08:00 - 11:30 h
powered by anthrazit