navigation
2. Apr. 2020, 16:18 Uhr

Medienmitteilung Gemeinderat

Aktuelles aus dem Gemeinderat

Bolligen hat Energie

Die Gemeinde Bolligen wurde im März für ihre fortschrittliche Energiepolitik mit dem Label Energiestadt ausgezeichnet. Sie ist die 31. Gemeinde im Kanton Bern mit diesem internationalen Gütesiegel.


In den letzten Jahren hat die Gemeinde wichtige Grundlagen erarbeitet und bedeutende Projekte initiiert, welche nun zu dieser erfreulichen Auszeichnung geführt haben. Dazu gehören beispielsweise die Erarbeitung und Verabschiedung des kommunalen Energierichtplans, bessere Energievorschriften bei Bauprojekten, die Erstellung eines Grünraumkonzepts sowie natürlich auch der Bau des neuen Holzschnitzel-Wärmeverbundes.

Die Gemeinde Bolligen will auch in den kommenden Jahren ihren Beitrag an die Umsetzung der nationalen Klimaziele und der Energiestrategie 2050 leisten.

Mit dem beschlossenen energiepolitischen Massnahmenprogramm für die nächsten vier Jahre stellt der Gemeinderat sicher, dass die Umweltperformance der Gemeinde auch in Zukunft gesteigert werden kann, dass die Energie effizienter genutzt wird und mehr lokal vorhandene erneuerbare Energien eingesetzt werden. Die Gemeinde will mit ihren eigenen Gebäuden und Anlagen ein Vorbild sein und gerade bei neuen Gebäuden und Sanierungen hohe energetische Standards erreichen. Kooperationen mit lokalen Akteuren, mit dem Gewerbe und den Schulen sowie regelmässige Informationen und Aktionen sollen den Bewohnerinnen und Bewohnern der Energiestadt Bolligen einen Mehrwert bringen.


Was ist eine Energiestadt?
Eine Energiestadt ist eine Gemeinde oder Stadt, die sich für eine effiziente Nutzung von Energie und Ressourcen, den Klimaschutz und erneuerbare Energien sowie umweltverträgliche Mobilität einsetzt. Dafür erhält sie nach eingehender Prüfung vom Trägerverein Energiestadt alle vier Jahre das internationale Label verliehen (European Energy Award). Dieses wird seit 1992 vergeben. Die Kriterien sind anspruchsvoll - was langfristig hohe Standards garantiert und das Label zu einem wertvollen Planungs- und Umsetzungsinstrument der Gemeindebehörden macht. Energiestädte sind motiviert, ihren energiepolitischen Handlungsspielraum optimal für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung auszuschöpfen.


Gemeinderat Bolligen

powered by anthrazit