navigation
7. Jul. 2020, 14:26 Uhr

Restliche Bauarbeiten Gesamtprojekt Fernwärmeleitung Bolligen 2020

Information

- Flugbrunnenstrasse (Gemeindestrasse) - Sternenweg bis Lindenmattstrasse Wasser- und
Fernwärmeleitungen: bis Mitte August 2020
- OZ Eisengasse auf dem Schulhausareal – Fernwärmeleitung: während der Sommerferien
2020
- Kirchgemeinde auf dem Kirchgemeindeareal (Wasser und Fernwärme): während der
Sommerferien 2020
- Kreuzung Kistler–Einschlagstrasse, Anschluss Eisengasse (Wasserleitung + Fernwärme):
ab 10. August 2020
- Diverse Fertigstellungen, Belagsarbeiten und Deckbelagsarbeiten auf diversen Strassen-
abschnitten im Projektperimeter: 7. bis 18. September 2020

Mit den letzten verbleibenden Grabarbeiten für die Fernwärme und die Wasserversorgung Bolligen in der Flugbrunnenstrasse Richtung Flugbrunnen wurde ab 4. Mai 2020 begonnen. Verursacht durch verschiedene unbekannte nicht erwartete Werkleitungen und andere Erschwernisse (auch die Coronavirus Pandemie) verzögern sich leider diese Bauarbeiten und dauern voraussichtlich noch bis Mitte August 2020.

Während der Schulsommerferien 2020 werden auf den Arealen des Schulhauses Eisengasse und des Kirchgemeindehauses die Bauarbeiten für die Fernwärme und die Wasserleitungen ausgeführt.

Im September 2020 werden die Deckbelagsarbeiten in der Habstettenstrasse, dem Sternenweg, der Kirchstrasse und der Kistlerstrasse ausgeführt. Die Deckbelagsarbeiten werden in einem Zeitfenster von 2 Wochen erfolgen. Die notwendigen Informationen werden rechtzeitig verteilt und aufgeschaltet.
Während der Bauarbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen und -einschränkungen kommen. Der Zugang zu den Liegenschaften ist jedoch immer gewährleistet. In Notfällen ist für Feuerwehr und Sanität der Zugang jederzeit möglich.

Zur Umsetzung dieser verbleibenden Bauarbeiten wird der Installationsplatz beim Schulhaus Lutertal entgegen der ersten Angaben (Juli 2020) noch bis Ende September 2020 benötigt. Anschliessend erfolgt der Rückbau und die Wiederinstandstellung der genutzten Flächen, so dass bis Ende der Herbstferien 2020 sämtliche Lagerplätze geräumt und das Gelände in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt sein wird.

An dieser Stelle möchten wir allen an der Umsetzung dieses für Bolligen grossen Projekts Fern-wärme beteiligten Handwerkern und Bauarbeitern ganz herzlich danken. Trotz grosser Einschränkungen haben sie unter Einhaltung der vom BAG abgegebenen Empfehlungen zum Verhalten in der Pandemie immer korrekt und zielgerichtet weitergearbeitet.

Übersicht Deckbelag

Das Bauteam Fernwärme und Wasserversorgung

powered by anthrazit